ausbildungsstellen.de Ausbildungsbetriebe stellen sich vor KiK Textilien und Non-Food GmbH – Deine Ausbildung bei...

KiK Textilien und Non-Food GmbH – Deine Ausbildung bei KiK, dem Chancengeber

KiK Textilien und Non-Food GmbH
© KiK Textilien und Non-Food GmbH
Inhalt:
  1. Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie:
  2. In welchen Berufen bilden Sie aus?
  3. Wie lange dauert eine Ausbildung bei Ihnen? Kann sie verkürzt werden?
  4. Wann ist der ideale Bewerbungszeitpunkt?
  5. Welche Anforderungen stellen Sie an Bewerber?
  6. Auf welche schulischen Qualifikationen legen Sie wert?
  7. Wie wichtig ist Ihnen außerschulisches Engagement?
  8. Welche Ausbildungsinhalte warten auf potentielle Auszubildende?
  9. Welche Unterstützung bieten Sie Ihren Auszubildenden während der Ausbildung?
  10. Worauf können sich Auszubildende während ihrer Ausbildung bei Ihnen freuen?
  11. Wie gut stehen die Chancen als Azubi von Ihnen übernommen zu werden?
  12. Welche Karrieremöglichkeiten bieten Sie übernommenen Auszubildenden?
  13. Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie neben einer Ausbildung?

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie:

KiK steht für „Kunde ist König“, das Leitmotiv des textilen Grundversorgers seit der Unternehmensgründung im Jahr 1994. Die KiK Textilien und Non-Food GmbH bietet Damen-, Herren-, Kinder- und Baby-Bekleidung in guter Qualität zum vergleichbar günstigsten Preis an. Das Sortiment umfasst neben Bekleidung auch Geschenkartikel, Spielwaren, Beauty-Produkte, Accessoires und Heimtextilien. Mit mehr als 25.000 Mitarbeitern und 3.500 Filialen in Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowenien, Ungarn, Slowakei, Kroatien, Polen und Niederlande erwirtschaftet das Unternehmen einen Netto-Jahresumsatz von 1,95 Mrd. Euro. Im deutschen Textilhandel rangiert KiK unter den Top Ten und bietet seit 2013 seinen Kundinnen und Kunden die Möglichkeit der Onlinebestellung unter www.kik.de

In welchen Berufen bilden Sie aus?

Vertrieb:

  • Verkäufer
  • Kaufmann im Einzelhandel
  • Gepr. Fachwirt für Vertrieb im Einzelhandel
  • Handelsfachwirt

Zentrale:

  • Kaufmann im Groß- und Außenhandel
  • Kaufmann für Büromanagement
  • Personaldienstleistungskaufmann
  • Informatikkaufmann
  • Fachinformatiker
  • Immobilienkaufmann
  • Kaufmann für Marketingkommunikation
  • Bachelor of Arts – Schwerpunkt Handel
  • Kaufmann im E-Commerce NEU AB AUGUST 2018

Logistik:

  • Fachlagerist
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung
  • Bachelor of Arts – Schwerpunkt Logistik

Wie lange dauert eine Ausbildung bei Ihnen? Kann sie verkürzt werden?

Je nach gewählter Ausbildung dauert sie zwischen 2 und 3,5 Jahren. In den meisten Berufen ist eine vorzeitige Prüfung möglich, sofern gute schulische und praktische Leistungen vorhanden sind.

Wann ist der ideale Bewerbungszeitpunkt?

Wir veröffentlichen neue Ausbildungsstellen für einen Ausbildungsbeginn im nächsten August in der Regel ab Dezember des Vorjahres auf unserer Homepage. Sobald eine Stelle ausgeschrieben ist, kann man sich bewerben.

Welche Anforderungen stellen Sie an Bewerber?

Die Bewerber sollten natürlich zunächst einmal Interesse am Handel und speziell an der Textilbranche haben. Wichtig ist darüber hinaus Freude am Umgang mit Kunden, Lernbereitschaft sowie Kommunikationsfreude. Die Noten sind für uns zweitrangig, wir geben allen Bewerbern mit ernsthaftem Interesse eine Chance.

Auf welche schulischen Qualifikationen legen Sie wert?

Grundvoraussetzung ist ein Schulabschluss. Je nach gewähltem Ausbildungsberuf unterscheiden sich die Voraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur. In den jeweiligen Ausbildungsprofilen wird auf die Anforderungen detailliert eingegangen.

Wie wichtig ist Ihnen außerschulisches Engagement?

Außerschulisches Engagement ist ein Zeichen für Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein. Daher ist es immer schön, wenn man auf solche Punkte im Lebenslauf trifft.

Welche Ausbildungsinhalte warten auf potentielle Auszubildende?

Das ist unterschiedlich, je nachdem ob man im Vertrieb oder in der Zentrale lernt. Im Vertrieb stehen Themen wie Warenmanagement, Kundenbetreuung oder der Tätigkeitsbereich Kasse im Vordergrund. In der Zentrale bzw. der Logistik hängen die Inhalte wiederum von dem gewählten Ausbildungsberuf und dem Einsatzort ab.

Welche Unterstützung bieten Sie Ihren Auszubildenden während der Ausbildung?

Während der Ausbildung können unsere Auszubildenden interne Seminare zu unterschiedlichen Themen besuchen und sich so weiterbilden. Sie bekommen am Anfang der Ausbildung einen Paten im Unternehmen zur Seite gestellt, der für Fragen und Ratschläge zur Verfügung steht und für einen gelungenen Einstieg sorgt. Wir bieten außerdem ein Seminar an, in dem man sich auf die Prüfung vorbereiten kann. An der KiK Akademie können unsere Azubis zudem Kurse und Fortbildungen aus ganz unterschiedlichen Bereichen, z. B. Sport- oder Sprachkurse besuchen.

Worauf können sich Auszubildende während ihrer Ausbildung bei Ihnen freuen?

Zunächst einmal haben sie die Gewissheit, in einem erfolgreichen und profitablen Unternehmen zu lernen, das zu den Top Ten-Anbietern im Modebereich gehört. Neben dieser wirtschaftlichen Sicherheit schätzen unsere Mitarbeiter das tolle familiäre Betriebsklima sowie die Möglichkeit, berufliche Karriere und Privatleben in Einklang zu bringen. So bieten wir etwa auch die Ausbildung in Teilzeit an. An der KiK Akademie können die Azubis zudem Kurse besuchen, die wir finanziell unterstützen.

Wie gut stehen die Chancen als Azubi von Ihnen übernommen zu werden?

Die Chancen stehen sehr gut, unsere Übernahmequote liegt im Schnitt bei rund 70 Prozent.

Welche Karrieremöglichkeiten bieten Sie übernommenen Auszubildenden?

Im Handel sind schnelle Karrieren möglich. Einsatzbereite und flexible Mitarbeiter können sehr schnell Führungspositionen übernehmen. So nehmen 55 Prozent unserer ehemaligen Azubis gegenwärtig eine Führungsposition ein. 7 Prozent haben sogar Führungspositionen im Top-Management inne.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie neben einer Ausbildung?

Potenzielle Mitarbeiter können auch als Minijobber oder in Teilzeit neben der Schule oder dem Studium bei KiK anfangen.

Bild: Regina Singer
Regina Singer (57 Artikel) Erziehungswissenschaften & Soziologie (B.A.), arbeitet seit mehreren Jahren als Redakteurin. Als freie Mitarbeiterin schreibt sie für unterschiedliche Online-Portale und befasst sich mit verschiedenen Themengebieten; u.a. mit Gesundheit und Tipps Rund ums Studentenleben. Sie macht ihren Master of Arts in 'Gender Studies. Kultur, Kommunikation, Gesellschaft' an der Ruhr-Universität Bochum. Ihre Schwerpunkte sind Differenz und Heterogenität sowie Medien. Letzte Artikel
Weitere Tipps für Azubis
Henkel AG & Co. KGaA - Alle Infos zu deiner Ausbildung!
© Henkel
Henkel AG & Co. KGaA - Alle Infos zu deiner Ausbildung!

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält Henkel mit seinen drei...

Ausbildung bei Bertelsmann: Wissenswertes zu deiner Ausbildung im Medienunternehmen
© Bertelsmann
Ausbildung bei Bertelsmann: Wissenswertes zu deiner...

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie: Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50...

Ausbildung bei Brillux ..mehr als Farbe: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu deiner Ausbildung
© Brillux GmbH & Co. KG
Ausbildung bei Brillux ..mehr als Farbe: Die wichtigsten...

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie Brillux ist Hersteller und Marktführer als Direktanbieter und Vollsortimenter im...

Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.