ausbildungsstellen.de Ausbildungsberufe Ausbildung zum Designer/-in Grafik

Ausbildung zum Designer/-in Grafik

Kunst und Informatik gehören zu deinen Lieblingsfächern? Dann wirst du die Berufsschule lieben. Denn dort belegst du Fächer wie Typografie, freies Zeichnen, Kunstgeschichte, aber auch Werbelehre oder Medientechnik. Wenn du dich für die schulische Ausbildung zum Grafikdesigner/in entscheidest, kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen!

Designer/-in Grafik
© wavebreakmedia / shutterstock.com
Kurz und Knapp
Empfohlener Schulabschluss
Realschulabschluss / Mittlere Reife
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Einstiegsgehalt
1600-2000 Euro
* Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Infos zur Designer/-in Grafik Ausbildung

Dieser Beruf ist genau das richtige für dich, wenn du bereits seit Kindheitstagen gerne malst. Entwürfe anzufertigen wurde dir quasi in die Wiege gelegt, und auch das Arbeiten am Computer macht dir Spaß. Du bist ein kreativer Mensch und weißt, wie man Trends setzt? Farben, Muster, Layouts und Gestaltungskonzepte versüßen dir den Alltag? Dann ran an die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz zum Grafikdesigner/in.

Während deiner Ausbildung zum Grafikdesigner/in lernst du, wie du Anzeigen, Broschüren, Logos, oder auch Internetauftritte entwirfst und grafisch darstellst. Du wirst lernen mit Kunden zu sprechen, und deren Wünschen umzusetzen. Das Erstellen von Zeichnungen gehört ebenso zu deinem Joballtag wie das Anfertigen von Entwürfen und Prototypen. Da du eng mit einem Kunden zusammenarbeiteten wirst, sollte dir der Umgang mit Menschen in deinem späteren Beruf auch Spaß machen.

In diesem Beruf wirst du zunächst Kundengespräche führen, bevor es an die kreative Arbeit geht. Seid ihre euch einig über Rahmenbedingungen und Vorstellungen, geht es an den Entwurf. Viele Gestaltungskonzepte wirst du nicht per Hand zeichnen, sondern vor allem am Computer. Der Umgang mit der speziellen Software wird eines der ersten Dinge sein, die du während deiner Ausbildung lernen wirst. Bist du mit der Gestaltung fertig, präsentierst du das Ergebnis deinem Kunden.

Idealerweise verfügst du über räumliches Vorstellungsvermögen und auch über ein Talent zum Zeichnen. Ein Gespür für Ästhetik ist ebenso wichtig wie eine gewisse kaufmännische Befähigung, denn das Beobachten von Märkten und Trends gehört ebenfalls zu deinen Aufgaben in diesem Beruf.

Als ausgelernte/r Grafikdesigner/in hast du viele Möglichkeiten. Du kannst entweder in speziellen Büros für Grafikdesign arbeiten, aber genauso gut auch in einem Verlag, einer Druckerei oder auch in der PR-Abteilung eines großen Unternehmens. Doch das war noch nicht alles. Wenn du Lust hast, könntest du ebenso in einer Webe- oder Medienagentur arbeiten.

Notwendiger Schulabschluss

Die Voraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf sind in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt. Meistens ist aber ein mittlerer Bildungsabschluss notwendig, wobei auch gerne Abiturienten eingestellt werden.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildungsdauer für diesen Ausbildungsberuf beträgt drei Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildung ist dann möglich, wenn dein Ausbilder der Meinung ist, dass du das Ausbildungsziel auch in kürzerer Zeit erreichen kannst. Dazu ist aber ein Antrag bei der zuständigen Stelle notwendig. Verfügst du über eine Hochschulreife, kann die Ausbildung unter Umständen ebenfalls verkürzt werden.

Ausbildungsvergütung

Da es sich bei diesem Ausbildungsberuf um eine schulische Ausbildung handelt, erhältst du keine Ausbildungsvergütung.

14 freie Ausbildungsplätze Designer/-in Grafik
Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.