Berufe im Bereich Chemie und Kunststoff

Berufe im Bereich Chemie und Kunststoff
ausbildungsstellen.de Chemie und Kunststoff

Aktuelle Ausbildungsberufe aus dem Bereich
Chemie und Kunststoff

Die Chemie- und Kunststoffbranche liefert das Grundgerüst für die Lebensmittel und Baustoffindustrie. Im Vordergrund dieser Branche steht die Naturwissenschaft, also Biologie, Chemie und Physik. Wenn du dich für eine Ausbildung in diesem Bereich interessierst, findest du Beschäftigung in naturwissenschaftlichen und medizinischen Instituten, in der chemischen und pharmazeutischen Industrie, aber zum Beispiel auch bei Umweltämtern.

Hattest du schon immer eine Leidenschaft für Mathe, Physik, Biologie und Chemie wirst du mit einer Berufsausbildung in der Branche gute Chancen haben, deine Vorliebe zum Beruf zu machen. Anorganische Verbindungen und organische Stoffe sind für dich nicht unbekannt und du kennst die verschiedenen Reaktionen? Du möchtest bei der Herstellung von Medikamenten mitwirken oder dein Wissen in der Kunststoffindustrie einsetzen? Die Berufe reichen von Marketing und Produktion über Analytik und Anwendungstechnik bis hin zu Verfahrenstechnik und Vertrieb.

Je nachdem, für welchen Ausbildungsberuf du dich entscheidest, kann das Prüfen und Analysieren von Stoffen und chemischen Prozessen zu deinen Hauptaufgaben zählen. Auch die Herstellung von bestimmten Präparaten und das Protokollieren von Versuchsabläufen gehören dazu. Aus diesem Grund sind Sorgfalt und Genauigkeit gefragt. Technisches Verständnis für Laborgeräte sollte ebenfalls vorhanden sein. Erkennst du dich in der Beschreibung und möchtest deine Leidenschaft für Naturwissenschaft zum Beruf machen? Dann entdecke hier die verschiedenen Berufsausbildungen in der Chemie- und Kunststoffbranche.

A
B
C
F
G
H
I
K
L
M
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Hinweis: Alle Berufsfelder und -bezeichnungen schließen, unabhängig von ihrer konkreten Benennung, sowohl weibliche als auch männliche Personen mit ein.

Aufgaben in der Branche Kunststoff und Chemie

Mit einer Ausbildung in der Kunststoff- und Chemiebranche kannst du auch an der Forschung mitwirken und Wissenschaftler als Biologisch-technische/r Assistent/in oder Chemielaborant/-in zur Seite stehen. Medikamente müssen entwickelt, geprüft und hergestellt werden.

Tätigkeitsfeld Kunststoff

Möchtest du in der Kunststoffverarbeitung tätig sein solltest du ein geschicktes Händchen und technisches Verständnis beweisen, denn immerhin bist du auf Maschinen und Bauteile angewiesen. Deine Aufgabe ist die Überwachung und Produktion von Gummi und Plastikmaterialien. Relevant ist in der Berufsbranche Chemie und Kunststoff auch Fachwissen, etwa über chemische Eigenschaften der vielen verschiedenen Kunststofftypen und Kenntnisse über ihre Herstellung. Dieses Wissen wird dir in den entsprechenden Ausbildungen beigebracht, dennoch ist ein persönliches Interesse für Chemie und Naturwissenschaften Grundvoraussetzung.

Du kannst eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik absolvieren aber auch eine Lehre zum Zahntechniker absolvieren. Weiterhin besteht die Möglichkeit nach deiner klassischen Ausbildung, dich auf einen Bereich zu spezialisieren.

Tätigkeitsfeld Pharma/ Chemie

Mit einer Ausbildung in Chemie stehen dir auch die Türen in Richtung Pharmazie offen, sodass du in einem Labor oder in der Apotheke arbeiten kannst. Die Ausbildung Pharmakant eröffnet dir im Anschluss die Möglichkeit als Pharmazeutisch technischer Assistent (PTA) zu arbeiten. Du kannst Medikamente, Cremes und Salben auf ihre Haltbarkeit prüfen und du darfst in der Apotheke beraten und das Rezept entgegennehmen.

Bei der Ausbildung zur pharmazeutisch kaufmännischen Angestellten (PKA) steht der kaufmännische Bereich im Vordergrund. Unter anderem bist du im Verkaufsraum von Apotheken tätig, aber hauptsächlich bist du für die Vollständigkeit und Haltbarkeit von Medikamenten, Cremes und Salben zuständig.

Ausbildungsorte Branche Kunststoff und Chemie

Aber nicht nur das Mikroskop und die Untersuchung von Materialien und Substanzen können zu deinem Arbeitsalltag in der Branche Chemie und Kunststoff gehören, sondern auch Kundenkontakt und Beratung. Mit einem Beruf in der Branche Kunststoff und Chemie kannst du in großen Konzernen arbeiten, aber auch in kleineren Firmen, Laboren oder Apotheken. Nicht nur die Pharmaindustrie ist an ausgebildeten Fachkräften der Kunststoff- und Chemiebranche interessiert, sondern auch die Lebensmittelindustrie.

Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.