ausbildungsstellen.de Ausbildungsbetriebe stellen sich vor Deine Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit, der...

Deine Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit, der kundenorientierten Dienstleisterin am Arbeitsmarkt

Deine Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit, der kundenorientierten Dienstleisterin am Arbeitsmarkt
© Bundesagentur für Arbeit
Inhalt:
  1. Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie
  2. In welchen Berufen bilden Sie aus?
  3. Wie lange dauert eine Ausbildung bei Ihnen? Kann sie verkürzt werden?
  4. Wann ist der ideale Bewerbungszeitpunkt?
  5. Welche Anforderungen stellen Sie an Bewerber?
  6. Auf welche schulischen Qualifikationen legen Sie wert?
  7. Wie wichtig ist Ihnen außerschulisches Engagement?
  8. Welche Ausbildungsinhalte warten auf potentielle Auszubildende?
  9. Welche Unterstützung bieten Sie Ihren Auszubildenden während der Ausbildung?
  10. Worauf können sich Auszubildende während ihrer Ausbildung bei Ihnen freuen?
  11. Wie gut stehen die Chancen als Azubi von Ihnen übernommen zu werden?
  12. Welche Karrieremöglichkeiten bieten Sie übernommenen Auszubildenden?
  13. Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie neben einer Ausbildung?

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie

Menschen und Arbeit zusammenzubringen, das ist der Auftrag der Bundesagentur für Arbeit, kurz BA. Die BA ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt. Viele unterschiedliche Aufgaben werden jeden Tag erledigt, wie beispielsweise die Beratung und Vermittlung von Arbeits- und Ausbildungssuchenden, die Unterstützung von Unternehmen bei der Mitarbeitersuche oder die Zahlung von Geldleistungen. Unsere rund 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnet dabei eines ganz besonders aus: ein starkes Interesse an der Arbeit mit Menschen.

In welchen Berufen bilden Sie aus?

  • Fachangestellte/ r für Arbeitsmarktdienstleistungen (bundesweit rund 600 Ausbildungsplätze pro Jahr)
  • Fachinformatiker/in (bundesweit, mit Schwerpunkt in Nürnberg, rund 40 Ausbildungsplätze pro Jahr - Fachrichtungen Systemintegration oder Anwendungsentwicklung)
  • Außerdem eigene Studiengänge mit Abschluss Bachelor of Arts (Arbeitsmarktmanagement, Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung)

Wie lange dauert eine Ausbildung bei Ihnen? Kann sie verkürzt werden?

Die Ausbildung dauert drei Jahre. Bei guten Leistungen kann sie verkürzt werden.

Wann ist der ideale Bewerbungszeitpunkt?

Ein Jahr vor Beginn der Ausbildung ist ideal.

Welche Anforderungen stellen Sie an Bewerber?

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

  • Kommunikationsstärke und Kundenorientierung
  • Interesse an Themen der Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie am Umgang mit Rechtsvorschriften
  • Bereitschaft, nach erfolgreichem Abschluss auch außerhalb des Wohnortes zu arbeiten

Fachinformatiker/-innen

  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an moderner IT und wirtschaftlichen Zusammenhängen

Auf welche schulischen Qualifikationen legen Sie wert?

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

  • vorzugsweise mittlerer Bildungsabschluss
  • das Ergebnis des Auswahlverfahrens ist entscheidend

Fachinformatiker/-innen

  • Abitur, Fachhochschulreife oder ein mittlerer Bildungsabschluss mit guten schulischen Leistungen (vor allem in den ausbildungsrelevanten Fächern) sind die Mindestanforderungen für den Einstieg
  • Das Ergebnis des Auswahlverfahrens ist entscheidend

Wie wichtig ist Ihnen außerschulisches Engagement?

Durch außerschulisches Engagement werden Erfahrungen gesammelt, die den Lebenslauf abrunden und für die Ausbildung von Vorteil sind. Daher ist es gerne gesehen.

Welche Ausbildungsinhalte warten auf potentielle Auszubildende?

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

  • ein Einblick in unterschiedliche Bereiche einer Agentur für Arbeit / eines Jobcenters
  • rechtliche Grundlagen zu arbeitsmarktpolitischen und sozialversicherungsrechtlichen Aufgaben und ihre Anwendung (z.B. Anspruchsvoraussetzungen prüfen, Schriftverkehr bearbeiten)
  • speziellen Trainings, das frisch erworbene Wissen kundenorientiert in der Praxis anzuwenden
  • Ziel ist, das Gelernte nicht nur selbst verstehen, sondern auch Kundinnen und Kunden verständlich erklären zu können

Fachinformatiker/-innen:

Fachinformatiker/-in mit Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

  • Sie lernen komplexe kaufmännische, technische, mathematische und wissenschaftliche Aufgabenstellungen in Softwarelösungen umzusetzen
  • Sie planen und realisieren kundenspezifische Softwarelösungen oder testen und dokumentieren Anwendungen. Sie beheben Fehler in diesen Systemen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Sie lernen Softwareentwicklungswerkzeuge anzuwenden und arbeiten mit Methoden des Projektmanagements
  • Sie beraten und schulen die Anwender/-innen und führen Präsentationen durch

Fachinformatiker/-in mit Schwerpunkt Systemintegration

  • Sie sind z.B. in der Administration von Netzwerken und Betriebssystemen sowie in der Anwenderbetreuung tätig
  • Sie konzipieren und realisieren komplexe Informations- und Telekommunikationssysteme und setzen Methoden des Projektmanagements ein
  • Sie administrieren IT-Systeme und beheben IT-Störungen
  • Sie präsentieren Systemlösungen und beraten, betreuen und schulen die Anwender/-innen

Welche Unterstützung bieten Sie Ihren Auszubildenden während der Ausbildung?

Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen

  • Praxiseinsätze und Blockunterrichte in den Berufsschulen wechseln sich ab
  • spezielle, handlungsorientierte Schulungen in den eigenen Qualifizierungszentren
  • Sie bearbeiten sowohl im Team als auch eigenständig Projekte
  • Professionelle und umfassende Betreuung während der gesamten Zeit durch unsere erfahrenen Ausbilderinnen und Ausbilder sowie unsere pädagogischen Fachkräfte

Fachinformatiker/-innen

  • Praxiseinsätze der Ausbildung
  • Berufsschule mit Blockunterricht
  • Seminare mit fachlichem Unterricht
  • Projektorientierte Workshops
  • Professionelle und umfassende Betreuung durch sechs Fachausbilderinnen und Fachausbilder sowie unserem Ausbildungsbüro

Worauf können sich Auszubildende während ihrer Ausbildung bei Ihnen freuen?

  • Attraktive Vergütung, verschiedene Sonderleistungen, wie zum Beispiel eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen sowie eine betriebliche Altersversorgung
  • 29 Urlaubstage pro Kalenderjahr während der Ausbildung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Moderne Arbeitsplätze
  • Begleitende Unterstützungsleistungen, z.B. durch gezielte Unterstützung bei der Kinderbetreuung

Wie gut stehen die Chancen als Azubi von Ihnen übernommen zu werden?

Sehr gut, unsere Auszubildende sind innerhalb der Bundesagentur für Arbeit sehr gefragt. Grundsätzlich gibt es bei fachlicher und persönlicher Eignung auf jeden Fall ein Angebot für einen zunächst auf 24 Monate befristeten Arbeitsvertrag. 

Welche Karrieremöglichkeiten bieten Sie übernommenen Auszubildenden?

  • Absolventen-Förderprogramm für Auszubildende, die mit herausragenden Leistungen die Ausbildung bei der Bundesagentur für Arbeit abschließen
  • Abhängig von Ihren Kompetenzen, Leistungen und Wünschen besteht die Möglichkeit, bis in höchste Fach- und Führungsfunktionen aufzusteigen.
  • Ehemalige Azubis als Geschäftsführerin oder Geschäftsführer sind bei uns Realität. Einschränkende Vorgaben, wie das Vorliegen eines Studienabschlusses, kennt die BA hierbei nicht. Gestalten Sie Ihre Entwicklung im steten Austausch mit Ihrer Führungskraft selbst.

Welche Einstiegsmöglichkeiten bieten Sie neben einer Ausbildung?

Für Schülerinnen und Schüler

  • Duales Studium Arbeitsmarktmanagement
  • Duales Studium Beratung
  • IT-Förderstudium

Für Berufseinsteiger und -erfahrene

Bild: Regina Singer
Regina Singer (61 Artikel) Erziehungswissenschaften & Soziologie (B.A.), arbeitet seit mehreren Jahren als Redakteurin. Als freie Mitarbeiterin schreibt sie für unterschiedliche Online-Portale und befasst sich mit verschiedenen Themengebieten; u.a. mit Gesundheit und Tipps Rund ums Studentenleben. Sie macht ihren Master of Arts in 'Gender Studies. Kultur, Kommunikation, Gesellschaft' an der Ruhr-Universität Bochum. Ihre Schwerpunkte sind Differenz und Heterogenität sowie Medien. Letzte Artikel
Weitere Tipps für Azubis
Deine Ausbildung bei DECATHLON einem der größten Sportartikelhersteller und -händler der Welt
© Decathlon
Deine Ausbildung bei DECATHLON einem der größten...

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie „Sport for all – all for sport“ Als Netzwerk aus innovativen...

Deine Ausbildung bei AccorHotels der führenden Reise- und Lifestylegruppe
© AccorHotels
Deine Ausbildung bei AccorHotels der führenden Reise- und...

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige...

Deine Ausbildung bei Woolworth dem Aktionskaufhaus
© Woolworth
Deine Ausbildung bei Woolworth dem Aktionskaufhaus

Bitte beschreiben Sie Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensphilosophie Mit der Ausbildung bei Woolworth legst du den Grundstein für eine erfolgreiche...

Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.