ausbildungsstellen.de Azubi Ratgeber Azubi Kredite: Wann und wie Auszubildende einen Kredit...

Azubi Kredite: Wann und wie Auszubildende einen Kredit beantragen können

Azubi Kredite: Wann und wie Auszubildende einen Kredit beantragen können
© lzf / shutterstock.com
Inhalt:
  1. Als Azubi einen Kredit aufnehmen – Das sind die Voraussetzungen
    1. Azubi Kredit ohne Schufa?
    2. Einen Kredit in der Ausbildung mit Bürgschaft beantragen
  2. Azubi Kredit in der Probezeit – Wann sollte man einen Kredit in der Ausbildung beantragen?
  3. Wie beantrage ich einen Kredit in der Ausbildung?
  4. In wenigen Schritten zum Azubi Kredit

Mit dem Start in eine Ausbildung schlägst du ein neues Kapitel ein und beginnst einen völlig neuen Lebensabschnitt. Doch dieser neue Lebensabschnitt muss irgendwie finanziert werden können. Aber wie? Es ist kein Geheimnis, dass die Ausbildungsvergütung in manchen Berufen sehr gering ausfällt. Doch was, wenn man für die Anfahrt zum Ausbildungsbetrieb ein Auto benötigt? Oder wenn man eine Ausbildung in einer anderen Stadt absolvieren muss und daher vor einem Umzug steht? Welche Finanzierungsmöglichkeiten während der Ausbildung gibt es? Wir informieren dich im Folgenden über die Möglichkeiten und Voraussetzungen für einen Azubi Kredit und beantworten dir alle Fragen rund um das Thema: Wann und wie Auszubildende einen Kredit beantragen können!

Als Azubi einen Kredit aufnehmen – Das sind die Voraussetzungen

Azubis gelten bei Banken als risikoreiche Kreditnehmer. Gleichzeitig sind sie aber auch potenzielle Neukunden, die auch nach der Rückzahlung des Kredites bei der Bank bleiben könnten. Aus diesem Grund sollte man sich ruhig bei seiner Bank erkundigen und sich nicht einreden, man hätte sowieso keine Chance, einen Kredit bewilligt zu bekommen. Vier Voraussetzungen entscheiden darüber, ob du einen Kredit bei einer Bank aufnehmen kannst oder nicht. Wenn du die folgenden Kriterien erfüllst, stehen deine Chancen auf einen Kredit schon mal ganz gut:

  • du bist volljährig
  • du hast deinen festen Wohnsitz in Deutschland
  • du hast keinen negativen Schufa-Eintrag
  • du verfügst über ein geregeltes Einkommen

Jede Bank weiß, dass man als Azubi zwar ein geregeltes Einkommen hat, dieses aber oft sehr gering ausfällt. Damit aber die Rückzahlung des Kredites gewährleistet ist, gibt es spezielle Azubi Kredite, deren Konditionen auch an das kleine Einkommen angepasst sind. Auch der Zinssatz ist hier meist niedriger als bei „normalen Krediten“.

Azubi Kredit ohne Schufa?

Ein Kredit wird nur dann ausgestellt, wenn die Bonität, dass heißt die finanzielle Zuverlässigkeit des Kreditnehmers, gewährleistet ist. Diese Sicherheit braucht der Kreditgeber, also die Bank. Aus diesem Grund ist es auch nicht möglich, einen Kredit als Auszubildender zu beantragen, ohne dass die Bank eine Schufa-Auskunft sehen möchte. Hin und wieder wirst du im Internet Angebote finden, in denen Kreditgeber damit werben, dass diese auch ohne Schufa-Auskunft einen Kredit vergeben. Solche Angebote sind aber mit äußerster Vorsicht zu genießen. Eine seriöse Bank wird immer eine Schufa-Auskunft verlangen. Wer seine Mobilfunk-Rechnungen regelmäßig nicht zahlen kann, oder das Konto bei Einzügen nicht gedeckt ist, muss leider mit einem negativen Schufa-Eintrag rechnen. Doch auch in diesem Fall gibt es noch Hoffnung...

Einen Kredit in der Ausbildung mit Bürgschaft beantragen

Negativer Schufa-Eintrag? Noch nicht volljährig? Wenn du eine der zuvor genannten Voraussetzungen nicht erfüllen kannst, keine Panik! Es gibt immer noch Möglichkeiten, wie du an einen Kredit in der Ausbildung kommen kannst. Zum Beispiel mit einem Bürgen! Wenn du eine Person findest, die die Bürgschaft über deinen Kredit übernimmt, hast du gleich wieder viel bessere Chancen, nicht bei der Bank abzublitzen. Der Bürge kann ein Elternteil oder ein nahestehender Verwandter sein. Solltest du einmal nicht in der Lage sein, deinen Kredit fristgerecht zurückzuzahlen, springt dein Bürge für dich ein. Die Bank würde in so einem Fall also das Konto des Bürgen belasten. Häufig ist diese Variante gerade für Azubis mit sehr geringem Einkommen der einzige Weg, während der Ausbildung einen Kredit zu bekommen.

Azubi Kredit in der Probezeit – Wann sollte man einen Kredit in der Ausbildung beantragen?

Rechtzeitig zum Ausbildungsbeginn benötigst du eine kleine Finanzspritze? Das könnte sich leider als schwierig erweisen. Viele Banken vergeben Kredite an Auszubildende erst dann, wenn diese ihre Probezeit hinter sich haben. Klingt ein wenig gemein, ist aber verständlich. Während deiner Probezeit kannst du oder dein Ausbildungsbetrieb das Ausbildungsverhältnis jederzeit mit sofortiger Wirkung beenden. Wie möchtest du in so einem Fall deinen Kredit tilgen? Hier gehen die Banken auf Nummer Sicher und vergeben Azubi Kredite erst nach beendeter Probezeit. Sechs Monate nach Beginn der Ausbildung ist also der ideale Zeitpunkt, um einen Kredit während der Ausbildung zu beantragen, selbst, wenn die Probezeit kürzer war, denn viele Kreditinstitute vergeben keinen Kredit, bevor man nicht sechs Monate angestellt war.

Wie beantrage ich einen Kredit in der Ausbildung?

Besonders gute Chancen auf einen Kredit hast du dann, wenn du deinem Bankberater sagen kannst, dass du von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen wirst. Denn dann ist es möglich einen Kredit bewilligt zu bekommen, der auch über deine Ausbildungszeit hinausgeht. Damit hättest du also mehr Zeit, diesen zu tilgen. Einen Kredit zu bekommen, dessen Laufzeit über deine Ausbildungszeit hinaus geht, wird ansonsten in den meisten Fällen sehr schwierig. Denn wenn man nicht von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen wird, droht zumindest eine kurze Arbeitslosigkeit nach der Ausbildung. Dieses Risiko geht eine Bank in der Regel nur sehr ungern ein. Wenn du der Bank aber eine schriftliche Bestätigung deines Ausbildungsbetriebes über deine Übernahme vorlegen kannst, dann kann die Kreditlaufzeit auch problemlos die Ausbildungszeit überschreiten. Übrigens: Azubi Kredite werden meist nur in einer gewissen Höhe ausgestellt. Je nach Einkommen ist häufig bei etwa 5.000 Euro Schluss. Die Raten für die Tilgung betragen ca. 150 Euro im Monat, das variiert aber natürlich von Bank zu Bank.

In wenigen Schritten zum Azubi Kredit

Hier findest du zusammenfassend eine kleine Einleitung, wie du als Azubi einen Kredit beantragen kannst:

  • Überlege dir genau, ob du wirklich einen Kredit aufnehmen musst, oder ob du lieber versuchst, für deine Anschaffung zu sparen
  • Stelle einen Kostenplan auf: Wie hoch sind deine Einnahmen und deine Ausgaben? Welche Rate könntest du monatlich tilgen?
  • Für alle Fälle solltest du dir Gedanken machen, wer unter Umständen eine Bürgschaft über deinen Kredit übernehmen könnte und würde
  • Vereinbare sechs Monate nach Ausbildungsbeginn einen Termin mit deiner Bank
  • Lass dich zum Thema Azubi Kredit ausführlich über alle Finanzierungsmöglichkeiten während der Ausbildung beraten

Befolge alle Schritte und lass dir ein individuell auf dich zugeschnittenes Angebot erstellen.

Weitere Tipps für Azubis
Wie geht es nach der Ausbildung weiter?
© kurhan / shutterstock.com
Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Jahr für Jahr bleiben immer mehr Lehrstellen unbesetzt. Das hängt zum einen mit der rückläufigen Geburtenrate in Deutschland zusammen. Zum anderen...

Schwanger in der Ausbildung – was nun? Wichtige Infos für Azubis
© Yuriy Rudyy / shutterstock.com
Schwanger in der Ausbildung – was nun? Wichtige Infos für...

Das Leben kann man nicht planen. Das wissen besonders diejenigen, die während ihrer Ausbildung schwanger geworden sind. So eine Schwangerschaft während der...

Arbeitsrecht: Private Internetnutzung am Arbeitsplatz kann die Ausbildung gefährden
© Syda Productions / shutterstock.com
Arbeitsrecht: Private Internetnutzung am Arbeitsplatz...

Weißt du eigentlich, wie es um die private Internetnutzung in deinem Ausbildungsbetrieb steht? Die Wenigsten kennen die betrieblichen Regeln zur...

Infos und Tipps für Azubis
Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.