ausbildungsstellen.de Azubi Ratgeber Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe

Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe

Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe
© racorn | shutterstock.com
Inhalt:
  1. Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe
    1. 1. Kaufmann/-frau für Büromanagement
    2. 2. Kaufmann/-frau im Einzelhandel
    3. 3. Verkäufer/-in
    4. 4. Kraftfahrzeugmechatroniker/-in
    5. 5. Industriekaufmann/-frau
    6. 6. Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
    7. 7. Medizinische/-r Fachangestellte/-r
    8. 8. Industriemechaniker/-in
    9. 9. Bankkaufmann/-frau
    10. 10. Elektroniker/-in

Wusstest du, dass mehr als ein Drittel aller Ausbildungsverträge in nur zehn Ausbildungsberufen unterzeichnet werden? Dabei gibt es eine riesengroße Auswahl! In Deutschland gibt es derzeit ca. 330 anerkannte Ausbildungsberufe. Trotzdem wählen die meisten Absolventen gerne Berufe, die sie bereits gut kennen. Schließlich spricht ja auch nichts dagegen, eine Lehre in einem „sicheren“ Beruf zu machen, denn sie ist das Fundament der weiteren beruflichen Laufbahn. Hast du schon so eine Ahnung, um welche Ausbildungsberufe es sich dabei handeln könnte? Wenn du jetzt neugierig auf die beliebtesten Ausbildungen geworden bist, dann bist du hier genau richtig! Hier stellen wir dir die zehn beliebtesten Ausbildungsberufe vor! Schau gleich nach, ob auch deine angestrebte Ausbildung dabei ist!

Die 10 beliebtesten Ausbildungsberufe

1. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Für diesen relativ neuen Beruf wurden die Aufgaben von Fachangestellten für Bürokommunikation, Kaufleuten für Büromanagement und Bürokaufleuten zu einem einzigen Ausbildungsberuf zusammengefasst: Der Ausbildung zum Kaufmann oder Kauffrau für Büromanagement. Azubis in diesem Job werden zu wahren Allround-Talenten. Denn sie kümmern sich um die Auftragsbearbeitung, das Rechnungswesen, aber auch um die Personalverwaltung, das Marketing und vieles mehr! Jobmöglichkeiten gibt es anschließend in Betrieben aus so gut wie allen Wirtschaftsbereichen, aber auch in der öffentlichen Verwaltung. Was du dafür brachst? Organisationstalent, Kommunikationsstärke und Spaß an der Planung von betrieblichen Prozessen.

Du kannst gut mit Zahlen umgehen, verlegst nie ein wichtiges Dokument und weißt, wie du Kunden zufrieden stellst? Dann geht’s hier zu den aktuellen Ausbildungsstellen für Kaufleute für Büromanagement: Kaufmann/-frau für Büromanagement

2. Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Einer der beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland ist der des Kaufmannes oder der Kauffrau im Einzelhandel. Diese Ausbildung findet im Handel statt, kann aber auch im Handwerk absolviert werden. Dieser Beruf ist für diejenigen perfekt, die gerne den ganzen Tag von anderen Menschen umgeben sein wollen und Spaß daran haben, Kunden ein angenehmes Verkaufserlebnis und einen umfangreichen Service zu bieten! Langweilig wird es in dieser Ausbildung nie, denn neben der Kundenbetreuung gehört auch das Kassieren, das Bestellen von Ware, die Erstellung von Rechnungen, die Bearbeitung von Reklamationen und vieles mehr zu deinen Aufgaben.

„Der Kunde ist König“ ist auch dein Motto? Dann findest du hier aktuelle Ausbildungsplätze für Kaufmann/-frau im Einzelhandel: Kaufmann/-frau im Einzelhandel

3. Verkäufer/-in

Die Ausbildung zum Verkäufer/-in ist der Ausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel sehr ähnlich, allerdings gibt es ein paar kleine Unterschiede. Diese Ausbildung ist nämlich bereits nach zwei Jahren abgeschlossen! Das beste an diesem Ausbildungsberuf? Du kannst dich den ganzen Tag mit Dingen umgeben, die dich glücklich machen! Als leidenschaftlicher Bastler und Hobby-Handwerker wäre ein Job in einem Baumarkt perfekt für dich! Oder bist du ein begeisterter Modefan? Dann ist ein Modefachgeschäft die richtige Adresse für dich! Du lernst während deiner Ausbildung nicht nur das Kassieren und das Auszeichnen und Präsentieren der Ware, sondern auch noch jede Menge Fachwissen über die Produkte, für die du dich persönlich begeisterst.

Du kannst es kaum abwarten, endlich tiefer in die Materie von Produkten einzutauchen? Auf die fachgerechte und kompetente Beratung deiner Kunden freust du dich bereits jetzt schon? Dann schaue gleich nach, ob auch für dich der richtige Ausbildungsplatz zum Verkäufer dabei ist: Verkäufer/-in

4. Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

Vorbeifahrende Autos erkennst du am Geräusch des Motors? Der Umgang mit Werkzeugen macht dir Spaß und du weißt so ziemlich alles über Autos, was man so wissen kann? Dann ist dieser Ausbildungsberuf wie für dich gemacht! Du überprüfst Systeme, führst Reparaturen durch und rüstest Fahrzeuge mit neuem Zubehör oder Sonderausstattungen aus. Auch ein freundlicher Umgang mit Kunden gehört zu diesem Job! Diese werden von dir beraten und du erstellst auch Rechnungen, weshalb deine mathematischen Kenntnisse auch nicht allzu schlecht sein sollten. Die dreieinhalbjährige Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker lehrt dich alles, was du rund um die Wartung und Reparatur von Kraftfahrzeugen wissen musst. Nach deiner Ausbildung kannst du entweder in einer Reparaturwerkstatt arbeiten, oder aber auch direkt beim Hersteller.

Leg los! Nimm den Schraubenschlüssel in die Hand, kremple die Ärmel hoch und beginne gleich mit der Suche nach einem passenden Ausbildungsplatz für Kraftfahrzeugmechatroniker: Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

5. Industriekaufmann/-frau

In dieser dreijährigen Ausbildung geht es darum, Industriebetriebe der unterschiedlichsten Branchen bei kaufmännischen Aufgaben zu unterstützen. Industriekaufleute erledigen Aufgaben aus dem Personalwesen, dem Rechnungswesen und auch im Marketing und Vertrieb. Zusätzlich können Tätigkeiten aus dem Finanzwesen anfallen, genauso wie in der Materialwirtschaft. Ziemlich umfangreiches Aufgabenspektrum? Dafür wird es nie langweilig! Du möchtest in einem international agierenden Konzern arbeiten? Dann sind gute Fremdsprachenkenntnisse ein Muss, denn du wirst mit Geschäftskunden im Ausland kommunizieren!

In Deutsch als auch in Mathe sind deine Noten relativ gut? Du verlierst nie den Überblick und arbeitest immer sorgfältig? Dann schau gleich nach, ob nicht auch für dich interessante Ausbildungsplätze zum Industriekaufmann/ zur Industriekaufffrau warten: Industriekaufmann/-frau

6. Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

Diesen Ausbildungsberuf kannst du entweder mit dem Schwerpunkt Großhandel, oder mit dem Schwerpunkt Außenhandel absolvieren. In beiden Fällen dauert die Ausbildung drei Jahre und kann in so gut wie jedem Wirtschaftsbereich stattfinden. Angehende Azubis mit ausgezeichneten Fremdsprachenkenntnissen können im Im- oder Export tätig werden. Auszubildende mit einem Hang zur Technik haben die Möglichkeit, sich mit dem Vertrieb von mechanischen Teilen für den Großhandel zu beschäftigen. Je nach persönlicher Präferenz kannst du deinen Ausbildungsberuf wählen. In dein Aufgabengebiet fällt die Bearbeitung von Aufträgen. Du verkaufst deine Ware und sorgst für einen reibungslosen Warenfluss.

Das Telefonieren macht dir Spaß? Du freust dich, wenn dank deiner Organisation eine bestimmte Ware zu einem bestimmten Zeitpunkt bei deinem Kunden eintritt und verlierst nie den Überblick über Lagerbestände, Logistikkette und Auslieferung? Dann entdecke das vielfältige Angebot an Ausbildungsstellen für Kaufmann/-frau im Groß und Außenhandel: Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel

7. Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Als Person mit gutem Einfühlungsvermögen ist eine Ausbildung im Gesundheitswesen ideal für dich! Das Wohl der Patienten liegt dir am Herzen und hast Freude daran, diese beim Gesund werden zu unterstützen. In der Ausbildung Medizinische/-r Fachangestellte/-r wirst du Aufgaben eines Krankenpflegers und eines Verwaltungsfachangestellten übernehmen. Heißt für dich: Schnelles Umschalten zwischen zwei Aufgaben! In deiner Ausbildung lernst du, wie du Patienten empfängst, Termine vergibst, Blut abnimmst, Patientenakten in ein Datenprogramm eingibst oder auch Laboranalysen durchführst. Ein freundlicher Umgang mit Patienten, genauso wie sorgfältiges und präzises Arbeiten sind Grundvoraussetzungen für diesen Ausbildungsberuf! Jobs gibt es nach deiner Ausbildung sowohl in Arztpraxen, als auch in Krankenhäusern oder medizinischen Laboren!

Klingt gut? Wenn dir die Aufgaben gefallen, die in dieser Lehre auf dich zukommen würden, dann schau gleich nach, ob du nicht den perfekten Ausbildungsplatz als medizinische Fachangestellte entdeckst: Medizinische Fachangestellte

8. Industriemechaniker/-in

Als Lehrling zum Industriemechaniker umfasst deine Tätigkeit das Planen und Vorbereiten, aber auch das Anfertigen, Warten, Reparieren, Montieren und vieles mehr! Voraussetzungen, um diesen Ausbildungsberuf erfolgreich ausüben zu können, ist dass du abstrakt-logisch Denken kannst, gut im Rechnen bist und über räumliches Vorstellungsvermögen verfügst. Weil sich in diesem Ausbildungsberuf alles rund um Maschinen dreht, sind handwerkliches Geschick und technisches Verständnis unverzichtbar! Fertigungsprozesse werden überwacht und optimiert, sodass es dir auch nicht an Aufmerksamkeit fehlen sollte.

Erkennst du dich in dieser Beschreibung wieder? Dann nutze dein Potenzial und bewirb dich noch heute um einen Ausbildungsplatz als Industriemechaniker/-in! Hier geht’s zu den aktuellen Ausbildungsstellen: Industriemechaniker/-in

9. Bankkaufmann/-frau

In den Top Ten der beliebtesten Ausbildungsberufe hat es auch der Bankkaufmann oder die Bankkauffrau geschafft! Eine Ausbildung in der Finanzbranche ist für viele junge Absolventen erstrebenswert, da hier die Verdienstmöglichkeiten in der Regel ganz gut sind. In dieser dreijährigen Ausbildung geht es hauptsächlich darum, Kunden über Finanzprodukte zu informieren, diese individuell zu beraten und Aufträge entgegenzunehmen und zu bearbeiten. Nach deiner Ausbildung findest du Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Kreditinstituten, in Versicherungsunternehmen, an Börsen oder auch im Bereich der Immobilienvermittlung.

Jeden Tag mit anderen Menschen zu tun haben? Für jeden Kunden individuelle und maßgeschneiderte Finanzdienstleistungen zu erstellen und auf Wunsch Aufträge zu bearbeiten würde dir viel Spaß machen? Dann schau gleich nach, ob es auch in deiner Gegend noch freie Ausbildungsstellen für Bankkaufmann / -frau gibt: Bankkaufmann/-frau

10. Elektroniker/-in

Der letzte Ausbildungsberuf, der es in die zehn beliebtesten Ausbildungen geschafft hat, ist der Elektroniker. Hier gibt es zahlreiche unterschiedliche Schwerpunkte, die du im Laufe deiner Ausbildung wählen kannst. Im Grunde geht es darum, elektronische Systeme zu planen, und diese anschließend in Betrieb zu nehmen und zu installieren. Sind diese erst einmal am Laufen, musst du sie regelmäßig prüfen und unter Umständen auch Fehler beseitigen. Doch auch der Umgang mit Kunden gehört zu deinem Job! Als Elektroniker erklärst du deinen Kunden die Bedienung von elektronischen Systemen, und weist sie in den Gebrauch dieser ein.

Bei dem Gedanken an deine zukünftige Karriere stehst du gleich unter Strom? Dann starte gleich deine Karriere in der Elektrotechnik und entdecke spannende Ausbildungsplätze für Elektroniker: Elektroniker

Nähere Beschreibungen zu den einzelnen Berufen findest du in der Berufeübersicht auf Ausbildungsstellen.de: Ausbildungsberufe

Weitere Tipps für Azubis
Ausbildung mit Behinderung – Ausbildungsberufe, Förderung und Anlaufstellen
© Syda Productions | shutterstock.com
Ausbildung mit Behinderung – Ausbildungsberufe, Förderung...

Jugendliche mit Behinderung sollen genauso in den Arbeitsmarkt integriert werden wie alle anderen Jugendlichen auch. Grundsätzlich ist Gedacht, dass Menschen mit...

Sichere Jobs auch in Zukunft? Mit diesen Ausbildungsberufen liegst du genau richtig!
© Yuganov Konstantin | shutterstock.com
Sichere Jobs auch in Zukunft? Mit diesen...

Bei der Wahl eines Ausbildungsberufes gilt es vieles zu Bedenken. Was macht mir am meisten Spaß? Wo liegen meine Stärken und welche Tätigkeit macht...

Wirst auch du bald von einem Roboter ersetzt? Die Zukunft der Arbeitswelt
© alphaspirit | shutterstock.com
Wirst auch du bald von einem Roboter ersetzt? Die Zukunft...

Die Autos von Morgen benötigen keine Fahrer mehr. Das Staubsaugen und Rasenmähen kann bereits heute von sogenannten „Haushalts-Robotern“...

Infos und Tipps für Azubis
Ausbildungsstellen finden leicht gemacht!

Auf ausbildungsstellen.de findest Du täglich aktuelle Ausbildungsstellen aus Deiner Umgebung.